Aktuelles

-

Wave-Trophy in Bad Goisern

RHV Hallstättersee als Vermittler der Wave-Trophy bei Schunk Carbon Technology in Bad Goisern

Weiterlesen …

Welterbe Umwelttage 2015

Die Welterbe Umwelttage werden im heurigen Jahr in der letzten Maiwoche in Bad Goisern am Hallstättersee stattfinden.

Am Donnerstag, dem 28. Mai 2015 um 20:00 Uhr veranstaltet der RHV Hallstättersee im Kurzentrum Bad Goisern den Multimediavortag „2-Rad-Abenteuer - 87.000 km in 5 ½ Jahren um die Welt“.
Bereits am Vormittag wird der Vortrag den Schülern der 3. und 4. Klassen der Goiserer Neuen Mittelschulen in der Landesmusikschule gezeigt.

87.020 Kilometer legte das Ehepaar Schaudy in 5½ Jahren auf seinen Fahrrädern zurück. Rund um die Welt bereiste es 55 Länder. Sie waren ausschließlich mit ihren Fahrrädern unterwegs, ein Umsteigen auf andere Verkehrsmittel kam für sie nicht in Frage.
Der Eintritt ist frei, um freiwillige Spenden wird gebeten.

 

Der Welterbe-Umwelttag in Bad Goisern wird heuer am Samstag, dem 30. Mai 2015 auf der Kläranlage in Anzenau und beim Biomasseheizwerk in Stambach abgehalten.

Auf der Kläranlage in Anzenau können die Anlagen zur Abwasserreinigung sowie die bereits umgesetzten Maßnahmen zur Energieoptimierung besichtigt werden.
Schwerpunkt alternative Mobilität
Zusätzlich zur Möglichkeit zum Ausprobieren von Elektrorädern und Elektrorollern werden aktuelle Hybridfahrzeuge (vom Kleinwagen bis zur Oberklasse) sowie Serienelektroautos von den Autohäusern der Region ausgestellt.
Abgerundet wird das Angebot durch Informationen des Zivilschutzverbandes und der Firma Dichtungsprofi, welche eine kostengünstige Alternative zum Fenstertausch vorstellt.

 

Beim Biomasseheizwerk in Stambach wird ein Tag der offenen Tür der Holzwärme Bad Goisern abgehalten.
Zusätzlich wird an diesem Standort auch die Energie AG vertreten sein, welche über den Stand der Bauarbeiten zum Wasserkraftwerk Goisern informiert.

Die beiden Veranstaltungsorte werden mit einem kostenlosen Busdienst verbunden.
Für Getränke und eine kleine Jause ist an den Veranstaltungsorten gesorgt.

Die UNESCO Welterbe-Gemeinden, die Klima- und Energiemodellregion WEIS, die Holzwärme Bad Goisern und der RHV Hallstättersee möchten mit diesem Informationsangebot alle Interessierten auf die Möglichkeiten für aktiven Umweltschutz aufmerksam machen und umgesetzte Projekte und Möglichkeiten hervorheben.

 

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun,
sondern auch für das was wir nicht tun“
Molière, französischer Schriftsteller im 17. Jahrhundert

 

In diesem Sinne kann abschließend gesagt werden:
„In der Welterberegion wird im Sinne unserer Umwelt gehandelt, nicht nur gesprochen!“

Zurück